OVHWizard Messsystem

 

Einsatz auf einem Schienenfahrzeug

 

Auf Schienenfahrzeugen ist der Einsatz des OVHWizard in der Regel als dauerhaft und fest installiertes System ausgelegt. Die Signalleitungen sind fest verlegt, die Wegmessung ist an das fahrzeugseitige Weg­signal, die Spannungsversorgung erfolgt über eine externe Spannungsquelle. Der Batterieeinsatz ist hier eher die Ausnahme. In der Fahrzeugkabine gibt es einen Messplatz wo die notwendigen Kabel­verbindungen zum Anschluss an den Rechner zusammenlaufen. Hier kann neben einem Notebook auch durchaus ein Desktop-PC zum Einsatz kommen.


Da mit einem Schienenfahrzeug schnellere Messfahrten als mit einem Trolley oder Zweiwegefahrzeug möglich sind, ist hier besonders auf die mögliche Verfälschung des Messsignals durch Fahrzeugbewegungen zu achten. Das Fahrzeug muss unter Umständen mit einer Kompensationsmesseinrichtung ausgestattet werden.

 

OVHWizard System im Gotthardtunnel

OVHWizard misst auch Stromschiene

DB-Zulassung

OVHWizard erhält

DB-Zulassung